Reinigung und Pflege der Kontaktlinsen

Alle Kontaktlinsen müssen regelmäßig gepflegt werden. Das ist für die Augengesundheit unerlässlich.
(Außer den sogenannten Tageslinsen, also solche, die abends entsorgt werden können.)

Kontaktlinsen verschmutzen unvermeidlich durch Absonderungen über den Tränenfilm und durch verschiedenste Partikel in der Luft.

Man muss grundsätzlich die Unterschiede bei der Pflege für harte und weiche Linsen beachten.

Es gibt 3 Phasen der Pflege:
Reinigung, Abspülen und Desinfektion / Aufbewahrung.


    1. Reinigung
    Waschen und Trocknen Sie bitte die Hände vor jeder Handhabung der Konatktlinsen. Nehmen Sie eine Kontaktlinse aus dem Auge und legen sie auf die Handinnenfläche. Geben Sie einige Tropfen Reinigungslösung auf die Kontaktlinse und säubern Sie diese durch sanftes Reiben mit dem Finger auf der Innen- und Außenseite.

    2. Abspülen
    Spülen Sie die Kontaktlinse mit Reiniger ab,um so die Ablagerungen zu entfernen.

    3. Desinfizieren / Aufbewahren
    Jetzt ist die Kontaktlinse vorbereitet, um in dem mit frischer Reinigungslösung gefüllten Kontaktlinsengefäß am günstigsten über Nacht zu desinfizieren.
    Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung ihres Kontaktlinsenpflegemittels bezüglich der Mindestaufbewahrungszeit zur Desinfektion. Allgemein beträgt diese Zeit mindestens 4 Stunden (bei Peroxidlösung mindestens 6 Stunden).
    Zu empfehlen ist eine Desinfektion über Nacht.

    Wiederholen Sie den Vorgang danach erst mit der zweiten Kontaktlinse, um Verwechslungen bei unterschiedlichen Dioptrien zu vermeiden.

    Vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen ist das Abspülen mit Kochsalzlösung zu empfehlen, um Augenirritationen vorzubeugen.


Pflege weicher Kontaktlinsen

Für die Pflege von weichen Kontaktlinsen stehen von den Herstellern entwickelte verschiedenartige Pflegemittel zur Verfügung.

Einstufenreinigungssysteme
Reinigung, Abspülen, Desinfektion und Aufbewahrung werden mit einer Kombi-Lösung realisiert
z.B. OnlyOne.
Kombi-Lösung mit Proteinentferner (z.B. Renu) entfernt täglich zusätzlich Proteinablagerungen auf den Kontaktlinsen.

Peroxidsysteme
Peroxidsysteme auf der Basis von Wasserstoffperoxid sind sehr gut wirksam und verträglich, da keine Konservierungsmittel benötigt werden.
Durch Neutralisation wird Wasserstoffperoxid in Kochsalzlösung umgewandelt.

Dabei gibt es 3 verschiedene Systeme auf dem Markt:
  • Ein-Stufen-Peroxidlösung

  • Peroxidlösung wird mit der Linse in einen Behälter gelegt und durch den im Behälter eingesetzten Katalysator neutralisiert. (z.B.EasySept)
  • 2-Stufen-Peroxidlösung

  • System besteht aus einer Peroxidlösung und einer Neuralisationslösung. Nach der Reinigung mit Peroxidlösung wird die auf der Linse befindliche Peroxidlösung mit der 2. Lösung neutralisiert und abgespült.
  • Peroxidreinigung mit Tabletten

  • Die Peroxidlösung reinigt die Linse. Mit der gleichzeitig hinzugegebenen Tablette wird zeitverzögert der Neutralisationsprozeß durchgeführt. Bei der Entnahme nach der vorgeschriebenen Behandlungszeit enthält der Kontaktlinsenbehälter neutralisierte Lösung.
Hinweise:
Eine sachgemäße Anwendung ist sehr wichtig, um Augenverätzungen durch Berühren mit nicht neutralisierter Lösung zu vermeiden.
Insbesondere sind die in den Gebrauchsanweisungen aufgeführten Zeiten für die Neutralisation von Einstufen-Peroxidlösungen unbedingt einzuhalten.
Verwenden Sie nur der Peroxidlösung (beigefügte) geeignete Behälter.

Spüllösung/ Kochsalzlösung
ist eine sterile, konservierte Lösung zum Abspülen der Kontaktlinsen nach dem Reinigen und vor dem Aufsetzen auf das Auge. Allgemein wird hierfür Kochsalzlösung verwendet. (z.B. Unicare Kochsalzlösung)

Kontaktlinsen - Reinigungstabletten
werden einmal wöchentlich zur Entfernung von auf weichen und formstabilen Kontaktlinsen abgelagerten Eiweißen und Proteinen angewandt. (z.B. FizziClean)
Vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen diese mit Kochsalzlösung abspülen.
Reinigungsflüssigkeit wird zur täglichen Reinigung verwendet. Auf die entnommene Kontaktlinse werden einige Tropfen Reiniger gegeben und die Linse zwischen den Fingern gereinigt.

Pflege formstabiler Kontaktlinsen

Für formstabile Kontaktlinsen gibt es spezielle Kontaktlinsenpflegemittel.
Diese sind auf das Kontaktlinsenmaterial abgestimmt.

Bei formstabilen Kontaktlinsen sollte eine spezielle Aufbewahrungslösung verwendet werden, diese benetzt gleichzeitig die Linse. (Boston Advance Aufbewahrungslösung)

Die Verwendung spezieller Linsenreiniger für formstabile Linsen ist durch die besondere Empfindlichkeit auf Druck und Kratzer zu empfehlen. Außerdem sind diese in ihrer chemischen Reinigungswirkung auf das Material abgestimmt.

Inzwischen sind auch sogenannte All-in-One Pflegemittel für formstabile Linsen auf dem Markt. Diese übernehmen die Reinigung und Desinfektion der Linse (Einwirkzeit der Pflegemittel beachten!). z.B. Boston Simplicity All-In-One

Als Alternative ist der Einsatz von Wasserstoffperoxid zur Reinigung möglich.

Bei einem Wechsel des Pflegemittel ist eine Konsultation mit dem Optiker oder Augenarzt zu empfehlen.


Besondere Kontaktlinsenreinigungsgeräte

Kontaktlinsen - Waschmaschine
Ist ein Kontaktlinsenaufbewahrungsbehälter, dessen Deckel durch schnelles Hin- und Herdrehen die Kontaktlinsen in der Desinfektionslösung reinigt.

Ultraschallreiniger
Mühelose Reinigung weicher und formstabiler Kontaktlinsen, jedoch höhere Kosten in der Anschaffung.